Dogmatik (de Gruyter Studium) - download pdf or read online

By Wilfried Härle

ISBN-10: 311027275X

ISBN-13: 9783110272758

Lehrbuch fur das Theologiestudium und die Examensvorbereitung sowie fur die systematisch-theologische Reflexion der beruflichen Praxis in Kirche und Schule.

Die Dogmatik stellt das Wesen des christlichen Glaubens dar und reflektiert das christliche Gottes- und Weltverstandnis auf seinen Wahrheitsgehalt und seine Bedeutung hin. Wesentliche Anliegen dieser Dogmatik sind: Klarheit der verwendeten Begriffe, Anknupfung an die biblische und kirchliche culture sowie Vermittlung mit der Erfahrung und dem Denken der gegenwartigen Lebenswelt.

Show description

Read Online or Download Dogmatik (de Gruyter Studium) PDF

Best theology books

Read e-book online Hume: Dialogues Concerning Natural Religion: And Other PDF

David Hume's Dialogues referring to usual faith, first released in 1779, is among the so much influential works within the philosophy of faith and the main crafty example of philosophical discussion because the dialogues of Plato. It offers a fictional dialog among a sceptic, an orthodox Christian, and a Newtonian theist relating facts for the life of an clever reason for nature in response to observable positive factors of the realm.

New PDF release: Flavius Josephus: Against Apion

This quantity incorporates a clean English translation of Josephus' apologetic treatise "Against Apion", in line with the hot severe textual content verified through H. Schreckenberg. It additionally offers the 1st English remark in this treatise, with finished remedy of the historic, literary, and rhetorical good points of Josephus' most tasty literary product.

Download e-book for kindle: Christology of the Later Fathers (Library of Christian by Edward R. Hardy

This quantity contains decisions from the works of Athanasius, Gregory of Nazianzus, and Gregory of Nyssa. via those works and people of alternative early Christian thinkers, this e-book surveys the advance of early church theology. lengthy famous for the standard of its translations, introductions, explanatory notes, and indexes, the Library of Christian Classics presents students and scholars with glossy English translations of a few of the main major Christian theological texts in historical past.

Additional info for Dogmatik (de Gruyter Studium)

Example text

Zu dem nicht suspendierbaren Menschenwerk gehört die methodisch kontrollierte wissenschaftliche Arbeit einschließlich der Rechenschaft über die Methodenwahl. Kriterium dieser Rechenschaft ist die Funktion und damit zugleich der Gegenstand der Theologie, also – unserer Auffassung zufolge – der christliche Glaube. Aus der Vielfalt seiner Aspekte resultiert zugleich eine Vielfalt theologischer Methoden, die keine Beliebigkeit ist, weil und solange sie ihrerseits aus dem Kriterium der Sachgemäßheit ihre Begründung und Begrenzung empfängt.

Diese Vermutung hat genau besehen zwei Aspekte: einen wissenschaftstheoretischen und einen wissenschaftsethischen. Wissenschaftstheoretisch würde sie besagen, daß Nicht-Glaubende gar nicht in der Lage sind, Theologie zu betreiben, weil ihnen der existentielle Bezug zur Sache der Theologie fehlt, ohne den diese gar nicht richtig verstanden und folglich auch nicht kritisch geprüft werden kann. Wissenschaftsethisch besagt diese Vermutung, daß Nicht-Glaubende nicht das moralische Recht haben, Theologie zu treiben, weil ihnen der positive Bezug zur Sache der Theologie fehlt, ohne den theologische Arbeit ihren Sinn und ihre Existenzberechtigung verliert.

Zur Klärung des Wissenschaftsbegriffs 9 induktiv bestätigt sind, können als „wahrscheinlich“, als „bewährt“ o. ä. gekennzeichnet werden. Da ihre künftige Falsifizierung aber nicht ausgeschlossen werden kann, ist eine (definitive) Verifikation nicht möglich. Hier besteht also eine wissenschaftstheoretisch relevante Asymmetrie: Die Wahrheit genereller (affirmativer) Aussagen muß letztlich offenbleiben, während ihr Falschsein gegebenenfalls definitiv festgestellt werden kann. D. : Wissenschaftliche Sicherheit gibt es nur im Blick auf das, was wir nicht wissen, nicht dagegen im Blick auf das, was wir positiv wissen.

Download PDF sample

Dogmatik (de Gruyter Studium) by Wilfried Härle


by George
4.5

Rated 4.42 of 5 – based on 11 votes